Aktuelle Nachrichten

10.10.2019

Oktoberfest - wir ziehen unsere eigene Bilanz

Rückblick auf einen wunderschönen Tag


Zum Münchner Oktoberfest 2019 wurde folgende Bilanz gezogen:

- 88 Tonnen Müll
- 6,3 Millionen Gäste914 Straftaten
- 124 Ochsen verzehrt
- 29 Kälber verzehrt
- 7,3 Mio. Maß Bier
- Sanitätswache hat 3120 Patienten versorgt
- 3800 Fundstücke liegen im Wiesn Fundbüro

Für das Oktoberfest am 8. Oktober 2019 im Alten- und Pflegeheim St. Katharina Labouré wurden diese Zahlen gemeldet:

- 12 kg Gurkensalat
- 25 kg Kartoffelsalat
- 60 halbe Hähnchen
- 70 viertel Hähnchen
- keine Straftaten
- 2 Fässer Bier
- keine Fundstücke

Zu jedem Oktoberfest zapft der Münchner Oberbürgermeister das erste Fass an. Bei uns darf Heimleiter Christoph Kugler sein Glück versuchen. Wir haben nicht mitgezählt, wie viele Schläge er benötigte, aber das Bier lief und es blieb keiner auf dem Trockenen sitzen.

Ich denke, unsere kleine Wiesn war ein richtiger Erfolg. Das erste Oktoberfest in der Villa Katharina. 2018 feierten wir das letzte Oktoberfest noch im alten Refektor. Kurze Zeit später rückte schweres Gefährt an. Die Zeit vergeht. Die Container feiern Einjähriges Bestehen in St. Katharina.

Unser leidiges Thema: Das Wetter. Es regnete zwar nicht in Strömen, aber kalt war es trotzdem. Leider konnten die im Vorfeld geplanten Spiele wie, Dosenwerfen, Hufeisenwurf, Sägen und Nageln nicht angeboten werden. Jetzt kommt das große Aber: Es gab eine Kreativ-Ecke. Wenn man aufs Oktoberfest geht, was darf da auf keinen Fall fehlen? - Ein Herz für den oder die Liebste. Manchmal auch nur als Andenken für einen unvergesslichen Wiesn-Besuch.

Der Weg übers Oktoberfest führt an vielen kleinen duftenden Ständen vorbei. Irgendwas Süßes landet meist immer in der Tasche. Manche Köstlichkeiten schaffen es gar nicht mehr bis nach Hause und werden meist vor Ort verputzt. Gebrannte Nüsse, gebrannte Mandeln, Zuckerwatte, Magenbrot. Fruchtspieße glasiert, mit viel oder auch wenig Schokolade. Die gab es bei uns auch!

Wer braucht schon einen Wiesn-Hit? Wir haben Herrn Beham, der uns musikalisch durch den Tag führte. 

Ausklingen ließen wir den Tag mit Kaffee und Kuchen. 

Alles in allem: ein wunderschönes Fest. Das soll uns mal einer nachmachen!

Nicole Büchler


wish4book b-ass.org